In den eigenen vier Wänden bietet sich viel Potenzial, um den Energiebedarf zu reduzieren. Aber auch außer Haus auf Arbeit kann ein Beitrag geleistet werden. Daher ist das Stromsparen im Büro genauso wichtig, wie Stromsparen in der Küche oder Stromsparen im Wohnzimmer. Wir haben hier die besten Tipps für Sie gesammelt.

Wenn das Gehalt zum Ende eines Monats überwiesen wird, ist es meist schon fast zur Hälfte weg und das bevor überhaupt etwas unternommen wurde. Miete, Telefon, Wasser, Gas und Strom sind Kosten, die heutzutage fast die Hälfte eines durchschnittlichen Lohns auffressen. Die Fixkosten steigen jährlich und dabei lässt sich insbesondere beim Stromverbrauch viel Geld sparen.

stromsparen-im-buero

Wie Stromsparen funktioniert, weiß mittlerweile wirklich jeder. In den eigenen vier Wänden klappt das häufig auch sehr gut. Allerdings verbringen wir die meiste Zeit des Tages nicht zu Hause, sondern an unserem Arbeitsplatz. Für den Großteil der Bevölkerung ist der Arbeitsplatz das Büro. Dort befinden sich zahlreiche Energiefresser, die sich jedoch mit geringem Aufwand deutlich begrenzen lassen.

Stromsparen im Büro bei der Arbeit am Computer

strommessgeraet-infoOhne Computer funktioniert die Arbeit im Büro nicht. Die meisten Arbeitsplätze sind allerdings noch mit einem sogenannten Desktop-PC ausgestattet, also einem herkömmlichen Computer. Diese Geräte sind extreme Energieverbraucher und benötigen rund fünfzig Prozent mehr Strom als ein Laptop. Aus diesem Grund tauschen immer mehr Unternehmen ihre alten Computer gegen Laptops aus. Neben dem Stromsparen haben Laptops den Vorteil, dass sie bequem von den Mitarbeitern an einen anderen Arbeitsplatz oder auf Geschäftsreisen mitgenommen werden können.

Nicht nur Computer verbrauchen jede Menge Strom, auch die Einstellung eines Bildschirmschoners ist Energieverschwendung. In der Mittagspause oder bei Arbeitsbesprechungen ist es sinnvoller, den Computer oder Laptop in den Stand-by-Modus zu schalten. Auch Geräte wie Drucker und Kopierer verbrauchen bei Nichtbenutzung deutlich weniger Energie, wenn sie im Stand-by-Modus sind. Bei längeren Abwesenheiten wie einem Außentermin gilt, dass Arbeitsgerät komplett herunterzufahren, um möglichst wenig Strom zu verbrauchen.

Aber auch bei der Neuanschaffung von Bürogeräten lässt sich Strom sparen. Vor dem Kauf ist es hilfreich, auf die Energieeffizienz zu achten und stromsparende Geräte zu wählen.

Merke:

  • Computer gegen Laptops austauschen
  • Statt Bildschirmschoner Stand-by-Modus nutzen
  • Stand-by-Modus für Drucker und Kopierer
  • Bei längerer Abwesenheit Computer oder Laptop herunterfahren
  • Stromsparende Geräte für das Büro kaufen

Stromsparen im Büro bei Steckerleisten und Beleuchtung

strommessgeraet-infoZu den Energiefressern im Büro gehören die zahlreichen Geräte am Arbeitsplatz. Computer, Drucker und Co verbrauchen nicht nur Strom während sie in Betrieb sind, sondern auch bei Nichtbenutzung. Schließlich wird kaum ein Mitarbeiter zum Feierabend alle Stecker aus den Steckdosen ziehen. Daher empfiehlt es sich, schaltbare Steckerleisten an den Arbeitsplätzen zu nutzen. Bei langen Pausen wie Außenterminen, zum Feierabend oder Urlaub können die Geräte einfach vom Netz getrennt werden, indem die Steckerleiste ausgeschaltet wird.

Aber auch die Beleuchtung in Büroräumen verursacht hohe Kosten. Zu den Energiefressern gehören eindeutig Halogenlampen. Um Strom zu sparen, lohnt es sich, die Arbeitsplätze mit LED-Lampen auszustatten. Mittlerweile gibt es sogar LED-Lampen für Leuchtstoffröhren, die in vielen Büros zu finden sind. Ein weiterer Vorteil von LED-Leuchten ist das deutlich angenehmere Licht.

Ein weiterer Tipp, um im Büro Strom zu sparen ist die Nutzung der Beleuchtung. Küche, Toilette oder Flur müssen nicht ständig hell erleuchtet sein. Insbesondere dann nicht, wenn sich niemand in diesen Räumen befindet. Zum einen helfen Schalter mit Bewegungsmelder oder Schilder, die darauf hinweisen das Licht auszuschalten.

Merke:

  • Schaltbare Steckerleisten benutzen
  • Halogenlampen gegen LED-Leuchten austauschen
  • Beleuchtung in ungenutzten Räumen ausschalten

Stromsparen im Büro durch Multifunktionsgeräte

strommessgeraet-infoFrüher gab es Drucker, Kopierer, Fax und Scanner ausschließlich als einzelne Geräte zu kaufen. Das sorgte für hohe Anschaffungskosten und enormen Stromverbrauch. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an praktischen Multifunktionsgeräten, sodass Drucker, Kopierer, Fax und Scanner ein Gerät sind. Diese Multifunktionsgeräte senken nicht nur die Kosten in der Anschaffung, sondern verbrauchen auch weitaus weniger Strom als vier einzelne Arbeitsgeräte.

Eine Alternative zu Multifunktionsgeräten ist der Netzwerkdrucker. Viele Arbeitsplätze sind mit eigenen Druckern ausgestattet, obwohl insbesondere Abteilungen oder Großraumbüros mit einem Drucker auskämen. Ein Netzwerkdrucker kann von mehreren Arbeitsplätzen genutzt werden. So lassen sich die vielen Drucker an den Schreibtischen sparen. Weniger Anschaffungskosten, weniger Stromverbrauch und zusätzlich mehr Platz an den Schreibtischen.

Merke:

  • Multifunktionsgeräte (Drucker, Kopierer, Fax und Scanner in einem) nutzen
  • Auf Netzwerkdrucker umrüsten

Stromsparen im Büro in der Büroküche

strommessgeraet-infoIn der Büroküche wird erfahrungsgemäß viel Strom verbraucht. Aus diesem Grund lohnt es sich, wie in den eigenen vier Wänden zu verfahren. Für den kleinen Hunger am Mittag reicht eine Mikrowelle, anstatt eines Elektrokochfelds. Die Nutzung des Geschirrspülers sollte immer im Spar- oder Ökoprogramm laufen. Der Kühlschrank ist mit einer Temperatur von 7 Grad oder -18 Grad im Kühlfach optimal betrieben. Und für das Warmhalten von Kaffee oder Tee ist die Nutzung einer Thermoskanne stromsparend, anstatt die Heizplatte der Kaffeemaschine dauerhaft laufen zu lassen.

Merke:

  • Mikrowelle statt Elektrokochfeld benutzen
  • Geschirrspüler im Spar- oder Ökoprogramm laufen lassen
  • Kühlschrank nicht auf Maximaltemperatur schalten
  • Thermoskanne statt Heizplatte der Kaffeemaschine

 

Stromsparen im Büro ist eine gute Möglichkeit, um die Energiekosten zu senken. Die genauen Strom- und Energiekosten lassen sich mithilfe eines Energiekostengeräts im Auge behalten. Die besten Modelle werden im Energiekosten Messgerät Test dieser Webseite ausführlich vorgestellt.

Stromsparen im Büro
5 (100%) 1 vote